Das ist unser Kernteam

Eridanos - Zentrum für SalutoGenese

Heinz Kern

Geboren in Sao Paulo, Brasilien. Durch den Vater Doppelbürgerschaft Brasilianer/ Schweizer Schule bis Oberstufe in Brasilien. Danach Schweizerische Hotelfachschule in Luzern. Weitere Ausbildungen Eidgenössisch Diplomierter Hotelier SHV, Lausanne, Intensivstudium für Führungskräfte in Klein- und Mittelunternehmen HSG /Universität St. Gallen, Priesterseminar Freie Hochschule der Christengemeinschaft, Stuttgart, Practitioner PNL (Neuro Linguistik) Sociedade Brasileira de PNL, São Paulo. Im Beruf zu Beginn Tätigkeit als Leiter der Bereiche Restauration, Anlässe, Seminare und Konferenzen in größeren 5-Sterne Hotels in der Schweiz, Saudi Arabien und Brasilien. Als Geschäftsführer Mittelgrößerer- Hotels hauptsächlich in der Schweiz tätig. Seit 2014 im Centro Eridanos tätig: Bürodienst, Terminvermittlung für Ärzte und Therapien, Projektunterstützung, Koordination von Reparatur-/ Umbau-Arbeiten im Gelände/ Casas, usw., Poolreinigung, Umgebungspflege, Abfallbewirtschaftung und helfen wo Not an Man ist. Eine einmalige wöchentliche Freiwilligenarbeit wird bei APANATE- Asociación Canaria del Trastorno del Espectro del Autismo ausgeübt

Annette Hemmerich

ist Therapeutin und Verantwortliche für die Organisation des Therapiebereiches - Stimm- und Atemtherapie (Anafonesis) - Frontalhirnfeedback (NeuroCeption) - CardioCeption - Kunsttherapie - Hörwahrnehmungstraining Als Kunsttherapeutin hat es mich von Anfang an fasziniert und begeistert, Menschen zu begleiten auf dem Weg sich selbst näher zu kommen. Mich immer wieder neu einzuleben in die ganz eigene Welt, Bildsprache und Ausdrucksform jedes Einzelnen und nach und nach mit Ihnen gemeinsam, Wege zu finden aus den Mustern und Einseitigkeiten heraus: Sie zu ermutigen die Spannung, Herausforderung unvertrauter Gestaltungsweisen zu wagen und auszuhalten und die Freude an neuen Gestaltungsmöglichkeiten zu entdecken. Parallel dazu begann ich mit der von Fritz Helmuth Hemmerich entwickelten Methode des Geführten Tönens zu arbeiten. Zunächst mit einzelnen Patienten, dann auch mit Gruppen. Ich war selbst von dieser Stimmarbeit sehr berührt und beeindruckt davon, mit welcher Unmittelbarkeit und Direktheit – im Vergleich zum Malprozess- die Stimme uns offenbart auf welche Weise wir uns selbst im Weg stehen und wo unser jeweiliger Heilbedarf liegt. Gemeinsam entwickelten wir diese Methode – „Anafonesis“ weiter. Mein Schwerpunkt verlagerte sich so immer stärker in diesen Tätigkeitsbereich: Stimme und Atem. Hinzu kam nach und nach der Einsatz von Bio- und Neuro- Feedbackverfahren, als Möglichkeit in kurzer Zeit Patienten zu helfen Ihre Eigenwahrnehmung so zu verfeinern, dass Sie auf ein förderliche und heilsame Weise für sich üben zu können: Hörwahrnehmungstraining, Herzkohärenztraining und HEG (Frontalhirndurchblutungstra ining). Werdegang: Geboren 1967 Studium: Architektur und Kunstpädagogik mit Schwerpunkt Kunsttherapie in Oxford und Köln. Verheiratet mit Fritz Helmut Hemmerich und Mutter von drei Kindern. 1992 bis 2001 tätig als Kunsttherapeutin an der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Kreiskrankenhaus Germersheim. 2002-2007 tätig im Centro de Terapía Antroposófica in Puerto del Carmen, Lanzarote. Zunächst als Kunsttherapeutin, dann zunehmend auch in den Bereichen Atem- und Stimmtherapie, Hörwahrnehmungstraining, Herzkohärenzfeedback und HEG-Feedback. Seit 2007 Mitbegründung und Tätigkeit im Eridanos- Zentrum für Salutogenese auf Teneriffa. Zur Therapeutischen Tätigkeit in den oben genannten Bereichen kam hier auch die Ausbildungstätigkeit in Anafonesis, CardioCeption und NeuroCeption (unserer eigenen, aus dem HEG- Training heraus entwickelten Methode) hinzu.

Fritz H. Hemmerich

ist ärztlicher Leiter des

Zentrums. Arbeitsschwer-

punkte:

- Biografische Entwicklung - Krisenintervention - Meditationsanleitung - Coaching Geboren 1954 Dr. med. Langjähriger Leiter einer Frauenklinik Seit 2000 spezialisiert auf Salutogenesetechniken: Fokusing TAE Traumatherapie Persönlichkeitsentwicklung Seit 3 Jahrzehnten verheiratet mit Annette Hemmerich Begeisterter Vater von vier Kindern

Solveig Hoffmann

ist Ärztin und Verantwortliche für die Gästebetreuung - Körperstruktur auf Grundlage der CANITENICA®-Methode - Biofeedback Methoden: Cardioception und NeuroCeption - Liebscher&Bracht Schmerztherapie - Sentische Zyklen - Hyperthermie Leichtigkeit finden, wiederfinden, erfinden: Die Grundlage der Körperstruktur ist die CANTIENICA®-Methode. Die Beschäftigung mit anderen Methoden und eigene Ideen fließen in die Arbeit ein. Es geht um Leichtigkeit in der Aufrichte, Achtsamkeit der Bewegung, die lebendige Architektur des Körpers erspüren, zulassen und fördern. Die Bewegung am Umkreis orientieren. Im Gruppenunterricht werden die Grundlagen erübt und trainiert, im Einzelunterricht sollen persönliche Herausforderungen angeschaut werden und Wege aus alten, einschränkenden Bewegungsmustern heraus gefunden werden. In der Therapie sollen die Patienten in geschütztem Rahmen sich abgeben dürfen. Im gemeinsamen Hinschauen auf ein spezielles Anliegen, auf konkrete Beschwerden oder Fragen finden sich neue Gesichtspunkte. Es ist ein Begleiten, ein Dabeisein und Ermutigen. Im Sinne der Salutogenese ist der Blick stark auf das gerichtet, was gesund ist und gut geht.  Werdegang: Geboren 1955 Medizinstudium in Marburg, Klinische Tätigkeit in den Fächern Chirurgie, Innere Medizin, Homöopathie, Frauenheilkunde. Ambulante Tätigkeit in Allgemeinmedizin und Kinderheilkunde. Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Mitglied GAÄD – Gesellschaft anthroposophische Ärzte seit 2002 auf den kanarischen Inseln. Zuerst Lanzarote, seit 2007 Teneriffa. Ausbildung in der CANITENICA®-Methode., seit 2009 senior-Teacher 2010 - 2019 selbständige Leitung von Cantienica- Ausbildungen. 2019 Ernennung zum Master Teacher durch Benita Cantieni

Johanna Berndt

ist Assistenz der Geschäftsführung: - Unterstützung im Kundenmanagement und Betreuung der Gäste - Heilpflanzenforschung und Naturkosmetik - Produkteinführung - NeuroCeption fCTI Seit meines Praktikums nach Schulabschluss im Eridanos- Zentrum habe ich mich immer verbunden gefühlt, mit dem Ort, den Menschen, dem Prinzip der Salutogenese und auch der spanischen Sprache. Schon früh haben mich Heilpflanzen fasziniert. Mit der Herstellung und Forschung zu Heilmitteln und Naturkosmetik hatte ich hier erste begeisternde Begegnungen.  Später kam dann ein tief motiviertes Interesse an Meditation und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte hinzu. Metaphorisch gesehen, dazu beizutragen, dass Menschen aus sich heraus lernen zu Leuchten. Gleichzeitig manage, plane, kommuniziere, verbinde und koordiniere ich gerne und konnte beides durch ein Wirtschaftsstudium, mit Ausbildungsweg über Weleda und Arbeit in Chile dann wieder zurück in Eridanos unter anderem durch die intensive Mitarbeit an der Entwicklung und Markteinführung von NeuroCeption fCTI immer wieder miteinander verbinden und lernen.   Werdegang: Geboren 1988 Praktikum im Eridanos – Zentrum Studium „Wirtschaft neu Denken“ mit Praxispartnern dm Drogeriemarkt und Weleda. Von 2012 bis 2018 in Chile, Tätigkeit als Deutschlehrerin und Vertriebsleiterin bei Strobel Ltda. Seitdem wieder im Eridanos- Zentrum mit den oben genannten Aufgaben tätig mit Masterstudium an der Universität von La Laguna und Ausbildung zur NeuroCeption-Trainerin.